Als AbsolventIn des Unterrichtsfaches Mathematik sind Sie in der Lage, Mathematikunterricht unter Berücksichtigung unterschiedlicher Niveaustufen zu gestalten. Sie verfügen über die didaktischen Fähigkeiten, SchülerInnen zu motivieren, zu fördern und für Mathematik zu interessieren.

Sie vermitteln als RepräsentantIn der Mathematik in der Gesellschaft ein positives Image dieses Unterrichtsfaches und tragen dazu bei, den Nachwuchs mathematisch qualifizierter Fachkräfte zu sichern. Sie helfen, mündige BürgerInnen heranzuziehen, welche die Rolle der Mathematik in unserer Kultur kennen und im Alltag verständig einsetzen können.

Während des Studiums erwerben Sie umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten in jenen Teilgebieten der Mathematik, die Bezug zum Schulstoff haben und darüber hinaus ein breites Überblickswissen der Anwendungsmöglichkeiten in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft, und Gesellschaft.

Die Studien befähigen zum analytischen und kritischen Denken, ermöglichen exemplarische Erfahrungen von Reichtum und Tiefe der Mathematik, auch in einem historischen und philosophischen Kontext. Ebenso befähigen die Studien des Unterrichtsfaches Mathematik zum analytischen und kritischen Denken und zum Verstehen komplexer Zusammenhänge.

Details zu den Studieninhalten finden Sie in den Curricula des Bachelor– und Masterstudiums Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung.

Magdalena Schindler | Lehramt Magazin Modulübersicht Bachelorstudium für das Unterrichtsfach Mathematik
Magdalena Schindler | Lehramt Magazin Modulübersicht Masterstudium für das Unterrichtsfach Mathematik